Home > Berlin > Ein Vorbild für Berlin: der London City Airport

Ein Vorbild für Berlin: der London City Airport

London City Airport

Im gesamten London Metropolitan Area mit rund 13,6 Mio. Menschen gibt es insgesamt acht Flughäfen. Je ein Flughafen für rund 1,7 Mio. Einwohner. Der London City Airport liegt in unmittelbarer Nähe des Londoner Zentrums und des Finanzzentrums Canary Wharf.

Mit einem privaten Betreibermodell und Öffnungszeiten, die an einen Berliner Supermarkt erinnern, erfüllt der London City Airport strenge Lärmschutzauflagen. Mit rund 85.169 Flugbewegungen, 4,526.059 Passagieren und nur 69 Tonnen Luftfracht im Jahr 2016 wird vorwiegend der Geschäftseiseverkehr bedient.

Der London City Airport könnte sich auch als Vorbild für einen Weiterbetrieb des Flughafen Tegel bewähren, denn die Eröffnung und Inbetriebnahme des Terminals am BER ist noch immer keinesfalls sicher.

Vor allem steht die Frage seit Jahren im Raum, ob das überkomplexe technische System im BER-Terminal mit zehntausenden Sensoren, Sprinklern und kilometerlangen Rauchgaskanälen und rund 1.500 Türsteuerungen im Erntfall auch 100% sicher betrieben werden kann. Jede neue jährliche Brandschutzschau birgt ein unkalkulierbares Stillegungsrisiko für das Terminal des BER.

Der gesamte Beitrag ist in der Pankower Allgemeine Zeitung erschienen:

London City Airport – das Vorbild für TXL (Pankower Allgemeine Zeitung | 3.8.2017)

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.