Home > Slider > Kann Berlin von Wien Sauberkeit lernen?

Kann Berlin von Wien Sauberkeit lernen?

Stadt Wien: Sauberkeitskampagne 2017

Die Stadt Wien ist mit 1.867.582 Einwohner und 414,87 km² Fläche knapp halb so groß wie Berlin. Als Smart City ist Wien in vielen Dingen vorbildlich und hat schon vor über zehn Jahren das Thema Sauberkeit systematisch neu geregelt.

Einige Pankower und Berliner SPD-Abgeordnete haben Wien besucht, und sich ihre Gedanken gemacht, wie die Berliner Politik verändert werden sollte. In einer Kolummne wurde das Lernergebnis der Abgeordneten näher untersucht und kritisch beleuchtet:

Die SPD, der Müll, die Stadt und der Kot | 14.9.2017 | Pankower Allgemeine Zeitung

Die Kolummne zeigt auf, welcher grundlegende Reformbedarf in Berlin besteht, das mit der BSR den größten und modernsten Entsorgungsbetrieb hat, aber ein museales Rechtssystem und Ordnungswidrigkeiten-Gesetz, das viele Umsetzungsprobleme beschert.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.