Home > Slider > Norddeutsche PRELLBALL-Jugend-Meisterschaften

Norddeutsche PRELLBALL-Jugend-Meisterschaften

Prellball

Der Charlottenburger Turn- und Sportverein von 1858 e.V. richtet in diesem Jahr gleich zwei überregionale Jugendmeisterschaften im Prellball aus.

Über die Sportart Prellball
Prellball ist eine Mannschaftssportart, die auf einem 8 m × 16 m großen Spielfeld ausgetragen werden. Es ist in der Mitte durch eine Leine oder ein 5 cm breites Netz in 40 cm Höhe geteilt. Zwei Mannschaften spielen gegeneinander. Jedes Team besteht aus mindestens drei, üblicherweise jedoch vier Spielerinnen oder Spielern. Bis zu zwei Auswechselspieler pro Mannschaft sind gestattet. Auswechslungen können beliebig oft erfolgen. Im Wettkampfbetrieb sind gemischt geschlechtliche Mannschaften nicht vorgesehen, im Gegensatz zu vereinzelten Turnieren, bei denen gemischte Mannschaften erlaubt sind.

Der Spielball hat ca. 62 cm bis 68 cm Umfang und wiegt ca. 320 g bis 380 g.

Prellen ist das Hinunterschlagen des Balles mit der geschlossenen Faust oder mit dem Unterarm, wobei nicht nur der Ball, sondern auch der Unterarm eine deutliche Abwärtsbewegung erkennen lassen muss. Den Ball lediglich abprallen zu lassen, wird als technischer Fehler gewertet.

Ziel des Spieles ist es, den Ball so auf den Boden der eigenen Spielfeldhälfte zu prellen, dass er über die Leine auf die Seite des Gegners gelangt und dort vom Gegner nicht regelgerecht angenommen werden kann. Dabei darf der Ball sowohl direkt aus der Luft als auch nach einer Bodenberührung angenommen werden.

Regionalmeisterschaft am 3. März 2018

Vor der Deutschen Meisterschaft steht zuerst am am 3. März 2018 die Regionalmeisterschaft auf dem Programm:
Die weiblichen und männlichen A- und C-Jugend-Teams aus Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein spielen hier nicht nur um den Titel des Norddeutschen Meisters, sondern auch um die Qualifikation zur Deutschen Jugendmeisterschaft im April.

Die Spiele werden am 3. März ab 10.00 Uhr in der Werner-Ruhemann Sporthalle ausgetragen. Der Eintritt ist frei.

Der Berliner Turnerbund wird durch die Teams des TSV Marienfelde, VFL Lichtenrade und des Charlottenburger TSV vertreten.

Deutsche Meisterschaft am 14. und 15. April

In gleicher Halle, findet Mitte April die Deutsche Meisterschaft statt. Hier kämpfen dann die 40 besten Nachwuchsmannschaften aus ganz Deutschland ihre Meister aus – die Endspiele beginnen am Sonntag, 15.4., um etwa 13:30 Uhr.

Werner-Ruhemann Sporthalle | Forckenbeckstr. 37 | 14199 Berlin


Prellball ausprobieren und Probetraining:

Die Prellball-Jugend des Charlottenburger Turn- und Sportverein von 1858 e.V. immer Montags ab 18.15 Uhr in der Halle des Schillergymnasium, Schillerstraße 125/127 in 10623 Berlin (nahe U-Bhf. Ernst-Reuter-Platz).
Mitzubringen sind lediglich Sporthose und -shirt und Lust, eine Sportart kennenzulernen, die sehr viel Freude machen kann.

Charlottenburger Turn- und Sportverein von 1858 e.V. | www.tsv58.de

Beteiligte Vereine in Tempelhof-Schöneberg

TSV Marienfelde 1890 e.V. | www.tsv-marienfelde.de

VfL Lichtenrade 1894 e.V | vfl-lichtenrade.de

Save this post as PDF