Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 02.08.2017

Polizeibericht 02.08.2017

Polizeibericht

02.08.2017 | Charlottenburg: Kind von Auto erfasst

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Nachmittag in Charlottenburg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein Zwölfjähriger gegen 17.15 Uhr mit seinem Fahrrad die Fahrbahn der Kaiser-Friedrich-Straße in Fahrtrichtung Otto-Suhr-Allee. An der Kreuzung zur Zillestraße soll das Kind nach links gefahren und die Fußgängerfurt bei roter Ampel passiert haben. Ein 71-Jähriger, der mit seinem Opel in der Kaiser-Friedrich-Straße in Richtung Kaiserdamm unterwegs war, erfasste das Kind. Der Junge prallte auf die Motorhaube und stürzte anschließend zu Boden. Er zog sich schwere Bein- und Kopfverletzungen zu und kam mit einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo er zur Behandlung stationär aufgenommen wurde. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.