Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 30.09.2017

Polizeibericht 30.09.2017

Polizeibericht

30.09.2017 | Ruhleben: Bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Eine 68-Jährige befuhr gegen 14.45 Uhr mit ihrem Renault die Busspur der Charlottenburger Chaussee in Richtung An den Freiheitswiesen. Zeugenaussagen zufolge soll sie beim Wechsel in den linken Fahrstreifen kurz vor der Kreuzung Charlottenburger Chaussee/Ruhlebener Straße, eine neben ihr fahrende 43-Jährige übersehen haben. Es kam hierbei zum Zusammenstoß, wobei die Piaggio-Fahrerin stürzte. Rettungskräfte brachten die Zweiradfahrerin mit Verletzungen an Arm und Rumpf zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

30.09.2017 | Wilmerdorf: Bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Gegen 14.37 Uhr befuhr eine 77-Jährige mit ihrem VW-Golf den Hohenzollerndamm in Fahrtrichtung Nachodstraße. Nach den bisherigen Erkenntnissen soll sie beim Abbiegen in die Bundesallee den entgegenkommenden Motorroller übersehen haben. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der 54-jährige Piaggio-Fahrer stürzte und sich schwer verletzte. Rettungskräfte brachten den Mann mit Rippenbrüchen zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.