Home > Aktuell > Summer In The City 2017 auf dem Breitscheidplatz

Summer In The City 2017 auf dem Breitscheidplatz

Summer in the City 2017

Zum 7. Mal lockt das internationale Sommerfest „Summer In The City“ zum Kurfürstendamm und Breitscheidplatz. Das Sommerfest hat sich zu einem richtigen Festival entwickelt. Es steht diesmal vom 4. bis zum 20.08.2017 ganz im Zeichen der Partnerstätde Paris, Peking und Los Angeles.

Ob 30 Jahre Städtepartnerschaft mit Paris, die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zu Peking vor 45 Jahren oder 50 Jahre Städtepartnerschaft mit Los Angeles – Berlin und seine Partner haben dieses Jahr wieder viel zu feiern. „Summer In The City“ stellt daher die internationalen Beziehungen zu den Partnerboulevards in den Mittelpunkt.

„Wir wollen den Besuchern jedes Jahr neue Welten erschließen und neue Partner in den Mittelpunkt stellen,“ erläutert Dr. Bernd Andrich, Beiratsmitglied der AG City und Projektleiter von Summer In The City. Auch Berlins wohl berühmtestes Paar, die Panda-Bären aus dem Zoo Berlin, bekommen im chinesischen Viertel einen eigenen Auftritt. Am Stand, der den kleinen Botschaftern der Deutsch-Chinesischen Freundschaft gewidmet ist, wird eine Dokumentation über die Reise der Bären nach Berlin gezeigt und viel Wissenswertes zu den Tieren präsentiert. Dekoriert ist der Stand natürlich auch – traditionell chinesisch mit der Panda-Lieblingsspeise Bambus.

Summer in the City 2017
Summer in the City 2017: ein Stück China in Berlin – Foto. Sven Darmer

Besucher können durch die Kulissen der berühmtesten Boulevards von London, Paris, New York, Wien, Rom, Moskau und Peking wandeln, die den architektonischen Rahmen für das Festgelände bilden. Vorgestellt werden die Kulturen der Partner-Boulevards des Kurfürstendamms mit ihren landestypischen Spezialitäten und kulinarischen Attraktionen:

Ein Bummel auf der Oxford Street oder dem Times Square, ein Glas Wein im Café auf der Champs-Élysées, russische Pelmenie auf der Moskauer Ulitsa Petrovka, asiatische Düfte auf Pekings Wangfujing Street, österreichische Schmankerl’n im Wiener Heurigenlokal, ein italienisches Eis auf der Römischen Piazza oder einfach nur Ku’damm-Flair.

„Summer In The City“ lockt mit urbaner Atmosphäre, kleine Cafés und Grünflächen zwischen den Häuserzeilen locken zu einer gemütlichen Rast. Dazwischen unterhalten Straßenmusikanten die Besucher*innen. Maler porträtieren die Passant*innen und bieten ihre Bilder an. Auf der Hauptbühne gibt es immer am Wochenende Live-Musik.

Im großen Loungebereich an der Hauptbühne gleich neben dem Springbrunnen „Wasserklops“ können die Gäste entspannt Platz nehmen und genießen.

Täglich Bühnenprogramm am „Wasserklops“

Das tägliche Bühnenprogramm ab 14 Uhr auf der Hauptbühne am „Wasserklops“ auf dem Breitscheidplatz bietet viele kulturelle Höhepunkte. In der City-West entfaltet sich ein besonderes Flair, das Shopping-Erlebnis, Festival und Live-Musik verbindet. Am Wochenende stehen besondere Höhepunkt im Programmkalendern. Der Eintritt ist frei.
Der Auftakt am 4. August ab 16.30 Uhr beginnt mit Artistik, Live-Musik auf der Hauptbühne. An der Hochhausfassade des Europa-Centers wird abends ab 21:30 Uhr eine Lasershow gezeigt.
Am verkaufsoffenen Sonntag, den 6. August spielt die Band Wagner & Co. Oldies, Swing und Country und sorgt für beschwingte Atmosphäre.

Auftakt mit Prominenz

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann eröffnet „Summer In The City“ am 4.8. um 16.30 Uhr gemeinsam mit Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe auf der Programmbühne am Wasserklops gemeinsam mit Vertretern der Straßenpartner aus Paris, Peking und Los Angeles.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.