Home > Kunst und Design > WANDELISM – SPRAY-CAN CHANGE | urban art happening

WANDELISM – SPRAY-CAN CHANGE | urban art happening

Wandelism

Eine Kunstaktion vor einem Gebäudeabriss macht auf sich aufmerksam: Auf 2000qm, 15 Räumen, 2 Hallen und einem Keller wird eine Woche ein außergewöhnliches Projekt realisiert: Streetart und Graffiti setzen sich zwangsläufig mit dem Wandel auseinander, da sie sich ständig im Umbruch befinden. Dasselbe gilt für die Stadt, ihre Bewohnerinnen und Bewohner und die Gebäude.

Mehr als 60 nationale und internationale in Berlin ansässige Künstler haben sich bereiterklärt, Teil dieses freien Projekts zu sein.

Offizielle Eröffnung von Wandelism

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann eröffnet am Samstag, dem 17.03.2018, um 16.00 Uhr die Ausstellung WANDELISM in der alten Kfz-Werkstatt von Diamona & Harnisch, Wilhelmsaue 32, 10713 Berlin.

Die Organisatoren haben keinen profitorientierten Background und versuchen alle Kosten durch Spenden und Führungen zu decken. Es geht um soziales Sponsoring:

30% der Einnahmen werden an ein soziales Projekt in Berlin gespendet. Die AWO Kita Kinderwald wird, in Zusammenarbeit der Künstlerinnen und Künstlern mit den Kindern, in einem Workshop verschönert.

Die restlichen 70% der Einnahmen werden unter den Kunstschaffenden und Helfenden fair und gleichmäßig aufgeteilt.

Die Ausstellung kann vom 18.03. bis 24.03. von 12.00 bis 20.00 Uhr besichtigt werden.

Mehr Informationen:

www.wandelism.com

Save this post as PDF