Home > Aktuell > Everywoman – Premiere in der Schaubühne

Everywoman – Premiere in der Schaubühne

"Everywomann", Schaubühne, Berlin (A.Smailovic)

Trotz Coronakrise gehen die Vorstellungen in der Schaubühne weiter. Die Deutschlandpremiere „Everywoman“ am Donnerstag, dem 15. Oktober ist schon ausverkauft.

Thema ist die Begegnung zwischen einer erfolgreichen Schauspielerin mit einer todkranken Frau. Deren letzter Wunsch ist es, einmal in einem Theaterstück mitzuspielen. Zwischen den beiden Frauen entwickelt sich ein intimes Gespräch über Leben, Tod, Gemeinschaft und das Gefühl der Einsamkeit.

Weltpremiere war am 19. August 2020 bei den Salzburger Festspielen,
Die Koproduktion mit den Salzburger Festspielen dauert 80 Minuten.


Premiere: 15.10.2020, 20 Uhr
Everywoman
von Milo Rau und Ursina Lardi | Regie: Milo Rau

Mit: Ursina Lardi, Helga Bedau (im Video)

Weitere Vorstellungen: 16.10., 20 Uhr | 17.10., 18 Uhr | 20.u.21.10., 18 Uhr | 22.10., 20 Uhr | 23.u.24.10., 18 Uhr, 24.10., 18 Uhr | 25.10., 17 Uhr | 27-29.10., 20 Uhr | 30.u.31.10., 20 Uhr

Tickets an der Abendkasse und im Webshop der Schaubühne

Schaubühne am Lehniner Platz | Kurfürstendamm 153 | 10709 Berlin | www.schaubuehne.de

Save this post as PDF

a/m