Home > Bezirk
Paul-Hertz-Siedlung in Charlottenburg-Nord

Ideen und Vorschläge für die Paul-Hertz-Siedlung gesucht

Das Landesprogramm „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ hat einen Kiezfond für die im Charlottenburger Norden gelegenen Paul-Hertz-Siedlung eingerichtet. Der Bezirk hat hierfür in diesem Jahr insgesamt 12.000 Euro zur Verfügung.„Paul-Hertz-Siedlung gemeinsam gestalten“ — unter diesem Motto sind Bürgerinnen und Bürger Vorschläge für Projekte zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders einzureichen.Gefördert werden können Projekte

Weiterlesen
Brillux liefert per E-Lastenfahrrad

Brillux setzt klimaschonende E-Lastenräder ein

Der Farben- und Lackhersteller Brillux bietet einen besonderen Service, der vor allem Fachhandwerker im Innenausbau und im Maler- und Lackierer-Handwerk unterstützt. Die Transportflotte wird durch ein E-Lastenfahrrad verstärkt, das bei eiligen Baustellenlieferungen eingesetzt wird. Ein Container auf drei Rädern, abgasfrei angetrieben von Muskelkraft und einem E-Motor, ist neuerdings im Stadtbild zu

Weiterlesen
12 Bezirkselternausschüsse

Herzenssache Schule: Offener Brief der Berliner BEA-Vorsitzenden

Sehr geehrte Frau Scheeres,seit Beginn der Corona-Pandemie vor etwas über einem Jahr herrscht auf allen Ebenen Ausnahmezu-stand. Nie hätten wir uns träumen lassen, dass eine derartige Situation über uns alle hereinbrechen würde. Seither sind Sorgen, Stress und Ängste die Begleiter vieler Eltern.Genau wie Sie stehen auch wir als Elternvertreter:innen seit

Weiterlesen
Gebäudereinigung

Stadtversammlung „Saubere Schulen? – Eigenreinigung jetzt!“ — am 14.4.2021, 19:00

Sieben Berliner Bezirke haben entschieden, die Schulreinigung wieder in die eigene Hand zu nehmen. Die meisten Beschlüsse sehen vor, dass es im Schuljahr 2021/22 losgehen soll. Auch von Landespolitiker*innen kommt viel Unterstützung für das Vorhaben. Doch passiert ist bisher wenig.Die gewünschte Kommunalisierung kommt nicht in Gang. Oft verweisen Bezirke auf die

Weiterlesen
Neubauquartier Westend

Städtebaulicher Vertrag macht den Weg für das Neubauprojekt Westend frei

Anfang April haben die Deutsche Wohnen und der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf einen Nachtrag zum städtebaulichen Vertrag für das lang geplante Bauvorhaben im Westend unterzeichnet. Schwerpunkt der neuen Vereinbarungen war ein noch einmal deutlich erweiterter Schutz der Bestandsmieter. Henrik Thomsen, Chief Development Officer (CDO) der Deutsche Wohnen SE begrüßte die Einigung: „Wir freuen

Weiterlesen
Kinder im Hort

Kita-Notbetrieb ab 8.April — Systemrelevante Berufe

Angesichts der steigenden Corona-Zahlen hat der Berliner Senat beschlossen, nach Ostern ab dem 8. April 2021 wieder den Kita-Notbetrieb einzuführen. Sandra Scheeres, zuständige Senatorin für für Bildung, Jugend und Familie sagte dazu: „Wir sind uns bewusst, dass unsere Entscheidung für die Eltern und ihre Kinder erneut eine zusätzliche Belastung bringt.

Weiterlesen
Coronatest

Coronatests kostenlos

Seit dem 8. März 2021 ermöglicht die Bundesregierung allen Bürger:innenden Zugang zu kostenfreien Corona-Tests. Inzwischen gibt es in ganz Berlin eine Vielzahl von Teststellen. Aktuell ist sogar nahezu täglich ein Zuwachs an zertifizierten Teststellen in den einzelnen Bezirken bzw. im Land Berlin zu verzeichnen.Diese werden auf der Internetseite www.test-to-go.berlin verzeichnet

Weiterlesen
Wahltag 26.09.2021

Bundestagswahl 2021: Informationen für Wahlbewerber_innen

Die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag findet am 26. September 2021 statt. Es ab heute noch genau 180 Tage, um neue Weichen für die Politik zu stellen, wie der Zähler auf der Internetseite des Bundeswahlleiters informiert.Spätestens 97 Tage vor dem Wahltermin müssen müssen die Beteiligungsanzeigen aller politischen Vereinigungen und Parteien

Weiterlesen
Wissmannstraße in Grunewald

Wissmannstraße nach anderen Namensgeber benennen

Kolumne: Michael Springer Die Wissmannstraße in Neukölln wurde nach einem Beteiligungsverfahren umbenannt in „Lucy-Lameck-Straße“. Lucy Lameck war Frauenrechtlerin und erste tansanischen Frau in der Regierungsverantwortung ihres Landes ( 1934-1993).Die Umbenennung erfolgte aufgrund eines Beschluß der BVV von Neukölln, der geschichtliche Aufarbeitung des Straßennamens „Wissmannstraße“ vorsah. Die Verstrickung und Täterschaft des Namensgebers

Weiterlesen