Home > Umwelt & Natur
Gemeine Feuerwanze

Die Feuerwanzen sind los!

Der Frühling ist da! Die Feuerwanzen sind los! Die Gemeine Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus) zählt zu den häufigsten Insektenarten in Mitteleuropa. Als Art sind sie nicht gefährdet, werden jedoch bisweilen als Lästlinge im Garten verfolgt. Mit der Frühlingssonne werden sie aktiv, und kommen aus ihren Winterverstecken hervor. Wissenswertes über die possierlichen

Weiterlesen
Weg am Waldrand

Abstandhalten – auch beim Waldspaziergang

1971 hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) als Reaktion auf die globale Waldvernichtung den 21. März (Frühlingsanfang) als Internationalen Tag des Waldes empfohlen. Bislang ist dies unbekannt geblieben, weil sich auch andere Organisationen gemeldet haben, und den 21.März zum "Tag des Baumes" asugerufen haben. Regine Günther, Senatorin

Weiterlesen
Hubertussee in Grunewald

Schwanenmord und Coronaparties am Hubertussee

Die Ruhe und Beschaulicheit am Hubertussee in der Villenkolonie Grunewald ist seit dem 26. Februar 2020 empfindlich gestört. Ein besonders grausamer "Schwanenmord" hat AnwohnerInnen aufgestört. Ein am Nordufer nistender Schwan wurde brutal getötet. Der Hals zerstückelt, der blutverschmierter Korpus wurde am Ufer abgelegt und von Spaziergängern aufgefunden. Der einsamer Partner

Weiterlesen
Maulwurf (Talpa europaea)

Wildtier des Jahres: der Maulwurf

Der europäische Maulwurf (Talpa europaea) ist das Tier des Jahres 2020. Maulwürfe sind zwar keine bedrohte Art, verdienen jedoch wegen ihrer besonderen ökologischen Funktion viel mehr Wertschätzung. Die Deutschn Wildtier Stiftung will darauf aktuell aufmerksam machen, wie wichtig die Artenvielfalt unterhalb der Erdoberfläche ist. Mit seinem schhwarzen Pelz, einem walzenförmigen

Weiterlesen
Klimanotlage in Berlin

Berliner Senat beschließt Klimanotlage

Die Berliner Waldbäume und viele Straßenbäume mußten sich schon seit dem Frühjahr 2018 mit extremer Trockenheit und Dürre auseinandersetzen. Der aktuelle Waldzustandsbericht 2019 zeigt gravierende Folgen der Erderhitzung. Die offizielle Anerkennung einer Klimanotlage wurde damit unumgänglich. Nachdem die Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther (Bündnis

Weiterlesen
Umweltbericht 2019

Umweltbericht 2019 der Bundesregierung vorgelegt

Das Bundeskabinett hat den von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) vorgelegten Umweltbericht 2019 beschlossen. Der neue Bericht der Bundesregierung steht unter dem Namen "Umwelt und Natur als Fundament des sozialen Zusammenhaltes." Ausführlich wird in der Pankower Allgemeine Zeitung berichtet und kritisiert.

Weiterlesen
Kompostworkshop

Kompostierungsworkshop in Grunewald

Der Herbst naht, die Blätter fallen, viel Biomasse sammelt sich in Gärten und Grünanlagen an. Seit dem Sommer ist auch die Biotonne in Berlin flächendeckend eingeführt. Das Thema Kompostierung ist damit hoch aktuell. Auch organische Küchenabfälle können kompostiert werden, wenn man die Praxisregeln kennt, und einige Hygienehinwweise beachtet. Der große Plan

Weiterlesen
Ambrosia artemisiifolia

Ambrosia artemisiifolia rechtzeitig bekämpfen!

Ambrosia artemisiifolia - das beifußblättrige Traubenkraut ist bei Allergikern gefürchtet. Die neophytische Pflanze ist zugewandert aus Nordamerika und wird durch in Aktionsprogramm des Bundeslandwirtschaftsministeriums bekämpft, um Allergiker zu schützen. Auch in Charlottenburg-Wilmersdorf sind Fundorte der Pflanze bekannt. In der Spandauer Tageszeitung wird näher über die Bekämpfung informiert. Leser-Aktion: Ambrosia-Fotografieren und melden! Auch

Weiterlesen
BARNIM PANORAMA

Ausflugstipp: Barnim Panorama in Wandlitz

„Märkische Wanderer – unterwegs mit Stock, Klampfe, Rad und Boot“ - Eine neue Ausstellung im Barnim Panorama ist angekündigt. Von Mitte November 2018 bis Ende März 2019 wird das Land Brandenburg als Ausflugsort in den Blick gerückt. Die neue Schau hat das Barnim Panorama in großen Teilen vom Archiv historische Alltagsfotografie

Weiterlesen
Waldbrand

Steigende Waldbrandgefahr in Berlin und Brandenburg

Aufgrund der hohen jahreszeitlichen Trockenheit warnt das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg vor hoher Waldbrandgefahr. Derzeit bestehen für fast alle Waldgebiete hohe Warnstufen. Auch in Berlin warnen die Berliner Forsten vor hoher Waldbrandgefahr und erinnern an das Rauch- und Grillverbot an Berliner Badegewässern und Seen.

Weiterlesen
Neu: SmartCity-Datenschutzkonzept: Dieses Presse-Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Bitte stellen Sie ihre Browser-Einstellungen zum Datenschutz und zum gewünschten Privacy-Schutz benutzerdefiniert ein. Mehr Informationen und eine Browser-Anleitung finden in unseren Datenschutz- und ePrivacy-Hinweisen.
✖   (Hinweis schließen)