Home > Wirtschaft
Neue Wohnungsbau-Fragen in Berlin

Berlin bekommt eine neue Wohnungsbau-Frage!

Im Bezirk Pankow wurde ein neues Städtebau-Projekt von der "Initiative Bürgerstadt Buch" vorgeschlagen. In dem Beitrag "Bürgerstadt Buch Bauen!" in der Pankower Allgemeine Zeitung wurde das Projekt am 20.6.2019 vorgestellt. Nur 6 Tage später kam am 26.6.2019 die ablehnende Stellungnahme des Pankower Bezirksbürgermeisters Sören Benn (DIE LINKE), der sich eilig positioniert

Weiterlesen
Logistikzentrum der KNV-Gruppe in Erfurt

Zeitfracht übernimmt Buchlogistiker Koch, Neff und Volckmar

Zur Stunde geht gerade die Betriebsversammlung in Stuttgart zu Ende. Die Belegschaft des Buchlogistikunternehmens Koch, Neff und Volckmar kann auf einen Erhalt ihrer Arbeitsplätze hoffen. Der Berliner Logistikdienstleister Zeitfracht aus Charlottenburg-Nord übernimmt die gesamte KNV Gruppe. Alle Standorte und alle Arbeitsplätze bleiben erhalten! Keine fünf Monate nach dem Insolvenzantrag ist Deutschlands

Weiterlesen
Portoerhöhung ab Juli

Neue Briefpreise ab 1. Juli 2019 genehmigt

Die Deutsche Post AG darf ab dem 1. Juli 2019 höhere Briefpreise verlangen. Die Bundesnetzagentur hat am 19.6.2019 die ab Juli geltenden Preise für Briefe und Brief-Zusatzleistungen vorläufig genehmigt. Nach mehr als drei Jahren Preisstabilität erhöht sich der Preis für den inländischen Standardbrief bis 20 Gramm um 10 Cent

Weiterlesen
Berlin wird SmartCity

Berlin wird Smart City!

Ab Montag, dem 17. Juni 2019 wird Berlin zur Smart City! Es wird keinen Festakt geben - aber einen neuen Claim, der es in sich hat: Einfach. SmartCity. Machen: Berlin! Die Digitalisierung der Stadt soll einfach werden, Bedienkomfort soll auch kostengünstig werden! Vor allem soll jeder Stadtbürger, auch Citizen genannt, sich

Weiterlesen
International SME-Convention

International SME-Convention 2019 – June 27-30 in NEW DELHI

Indien ist der weltweit größte Markt mit über 350 Millionen städtischen Einwohnern und Konsumenten. Indien ist zugleich die größte Demokratie der Welt, und ein Land, in dem inzwischen über 2 Millionen wachstumsstarke mittelständische Unternehmen (KMU) mit einer jährlichen Wachstumsrate von mehr als >20% in allen Wirtschaftsbereichen boomen. Es ist ein

Weiterlesen
KfW-Gründermonitor 2019

KfW-Gründungsmonitor 2019: Talfahrt gestoppt

Der KfW-Gründungsmonitor 2019 wurde am 30.05.2019 veröffentlicht, er gibt die jährliche Analyse von Struktur und Entwicklung des Gründungsgeschehens in Deutschland wieder. Das Fazit: die Talfahrt in der Gründungstätigkeit in Deutschland ist gestoppt. Doch eine positive Trendumkehr ist fraglich, weil sich in Wirtschaftsprognosen negative Signale mehren. Die Zahlen des Gründungsgeschehens 2018 547.000 Personen

Weiterlesen
Bilanz der Berliner Wasserbetriebe 2018

Jahresbilanz der Berliner Wasserbetriebe 2018

Die Berliner Wasserbetriebe haben ihre Bilanz des vergangenen Jahres mit beeindruckenden Zahlen vorgelegt: an jedem Tag des Jahres 2018 haben die Berliner Wasserbetriebe aus eigener Kraft fast eine Million Euro in ihre Infrastruktur investiert - insgesamt 346 Mio. Euro. Das landesigene Unternehmen hat 2018 insgesamt 222,8 Mio. m³ Trinkwasser verkauft (+18,2

Weiterlesen
Startup-Etage in Berlin

„Startup-Map.Berlin“ in Amsterdamer Dealroom ausgelagert

Der Berliner Senat hat gestern auf Vorlage von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop den Start der Startup.Map Berlin beschlossen. Die Plattform mit dem Logo von be Berlin wird in Amsterdam betrieben - und wirft viele Fragen auf. Standortpolitisch wird Amsterdam damit ins europäische Zentrum gerückt, und kann nicht nur mit seinem Luftkreuz

Weiterlesen
Oster-Deko-Idee

Eiert ihre Geschäftsstraßen-Initiative auch so herum?

/// Glosse /// Der Frühling beginnt, das erste Grün lässt die Stimmung steigen, Floristen, Blumenläden und Gartencenter schmücken sich mit bunter Blumenpracht. Vom 1.April bis zum Osterfest ist Ostersaison. Ostereier-Deko, Oster-Ideen und Oster-Marketingaktionen sind nun in manchen Geschäftststraßen zu sehen. Aber sieht sich das jemand an, wenn nicht öffentlich und

Weiterlesen
Germania Airbus A321-200

Fluggesellschaft Germania vor der Abwicklung

Für die Fluggesellschaft Germania gibt es keine Rettung. Insolvenzverwalter Rüdiger Wienberg teilte am Montag mit, dass alle seriösen Bieter abgesprungen seien. "Damit ist eine Stilllegung nicht mehr abzuwenden." Für die rund 1700 Mitarbeiter der Fluggsellschaft werden in den kommenden Tagen die Kündigungen ausgesprochen. Die Insolvenz von Germania wurde Anfang Februar angemeldet,

Weiterlesen
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.