Home > Aktuell > Neue Wohnungen am Schlosspark Charlottenburg

Neue Wohnungen am Schlosspark Charlottenburg

Das neue Wohnquartier am Schlossgarten in Charlottenburg

Ein neues Wohnquartier und eines der größten Wohnungsbauprojekte in Berlin ist vollendet. Am Schlossgarten in Berlin-Charlottenburg sind Wohnungen für rund 1.500 Menschen und eine Kita entstanden. Der der letzte Bauabschnitt wurde zum Oktober übergeben.

Bauzäune und Bagger sind weg, die letzten Bewohnerinnen und Bewohner ziehen in ihr neues Zuhause ein. Das Wohnungsbauprojekt hat ein Joint Venture aus OTTO WULFF und der Casada-Gruppe realisiert.

Auf dem ehemaligen Gelände der Frauenklinik „Pulsklinik“ ist ein attraktives Quartier mit größtenteils Mietwohnungen, einer Kita, Spielplätzen und viel Grün entstanden.

In direkter Nachbarschaft zum Schloss Charlottenburg entstanden rund 580 Wohnungen mit ca. 49.500 m² Wohnfläche. 448 Mietwohnungen und 132 Eigentumswohnungen stehen hier für die Berliner Mischung. Die Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen (37-168 m²) verfügen jeweils über einen Balkon, eine (Dach-)Terrasse oder einen eigenen Garten. Alle Wohnungen sind barrierefrei über einen Aufzug zu erreichen.

Der letzte Bauabschnitt mit 78 Mietwohnungen und den zugehörigen Außenanlagen wurde nach Fertigstellung an den Erwerber, das Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen, übergeben.

Die 14 fünf- bis sechsgeschossigen Wohnhäuser in dem Quartier sind parkähnlich angelegt und von vielen Bäumen und neu angelegten Grünflächen umgeben.

Stefan Wulff, Geschäftsführender Gesellschafter von OTTO WULFF erläuterte das Konzept:

„Wir wollten ein Pendant zur pulsierenden Großstadt schaffen. Den Autoverkehr haben wir bewusst aus dem Quartier herausgehalten. Stattdessen haben wir den Platz für zahlreiche Freiflächen und Grünanlagen genutzt. Hier können die Bewohnerinnen und Bewohner zur Ruhe kommen und Sport treiben. Außerdem haben wir drei Spielplätze für Kinder unterschiedlichen Alters geschaffen.“

Auf dem 27.000 m² großen Grundstück zwischen Sophie-Charlotten-Straße, Pulsstraße und Heubnerweg stehen den zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern rund 1.160 Fahrradstellplätze zur Verfügung. In zwei große Tiefgaragen stehen über 400 Pkw-Stellplätzen bereit. Davon sind 125 mit einer E-Ladestation ausgestattet. Außerdem sind alle Flachdächer in dem Quartier begrünt.

Jörg Peters, Geschäftsführer der Casada-Gruppe lobte die fristgerechet Bauausführung:

„Einen Großteil der Mietwohnungen sowie die Eigentumswohnungen haben wir bereits im Sommer 2021 fertiggestellt. Die Kita hat sogar mittlerweile schon seit über zwei Jahren geöffnet. Mit der Übergabe des letzten Bauabschnitts konnten wir das gesamte Quartier mehr als ein halbes Jahr früher fertigstellen als geplant.“

Das Familienunternehmen OTTO WULFF entwickelt und baut Wohn- und Gewerbeprojekte sowie weitere vielseitige Immobilien wie z.B. Schulen oder Krankenhäuser. An den drei Standorten Hamburg, Berlin und Leipzig beschäftigt OTTO WULFF mehr als 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In Norddeutschland gehört OTTO WULFF zu den führenden Bauunternehmen und Projektentwicklern.

Die CASADA GmbH ist seit zwei Jahrzehnten in der Projektentwicklung auf dem Immobilienmarkt tätig. In der Entwicklung von Grundstücken, Wohn- und Gewerbeimmobilien werden kaufmännischer Sachverstand mit neuesten Technologien verbunden. um Planungssicherheit zu gewährleisten.
Mehr Informationen:

www.amschlosspark.berlin