Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 02.02.2019

Polizeibericht vom 02.02.2019

Polizeibericht

02.02.2019 | Wilmersdorf: Nach versuchtem Lokaleinbruch – drei Männer festgenommen

Polizisten nahmen in der vergangenen Nacht drei Männer in Wilmersdorf fest. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete gegen 22.25 Uhr das Trio auf der Berliner Straße an einem Restauranteingang. Während ein Mann an der Tür hantierte, standen zwei weitere in unmittelbarer Nähe auf dem Gehweg und beobachteten die Umgebung. Der Zeuge alarmierte daraufhin die Polizei. Die eintreffenden Beamten konnten die Drei im Alter von 31, 33 und 38 Jahren anhand einer genauen Personenbeschreibung in der näheren Umgebung festnehmen und überprüfen. Bei der Durchsuchung des 33- Jährigen fanden die Polizisten in dessen Kleidung und auch im Rucksack Einbruchswerkzeug, Betäubungsmittel und ein Messer. Die anderen beiden hatten ebenfalls Betäubungsmittel dabei. Alle Gegenstände wurden beschlagnahmt. Das Trio wurde in ein Gewahrsam verbracht, erkennungsdienstlich behandelt und für das zuständige Fachkommissariat der Polizeidirektion 2 eingeliefert. Da alle sagten, Drogen konsumiert zu haben, mussten sie sich ebenfalls einer Blutentnahme unterziehen.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.