Home > Aktuell > Adventskonzert in Gebärdensprache

Adventskonzert in Gebärdensprache

Adventskonzert in Gebärdensprache

Adventskonzerte gibt es jetzt überall in Berlin. Aber wie begehen unsere gehörlosen Mitmnenschen die Adventszeit? Eine Frage, die sich nicht von selbst beantwortet! Kann man Musik etwa „sichtbar“ machen? Der Gebärdenchor der Berliner Gehörlosengemeinde tut das – uhd macht aus der Not eine Kunst. Am Sonnabend, dem 1. Dezember, gibt es ein Konzert für Augen und Hände. Es sinn ganz bekannte Advents- und Weihnachtslieder dabei, die der Chor in Gebärdenpoesie verwandelt hat. Aber auch eigene, ganz für die „visuelle Musik“ entwickelte Lieder.

Zu hören gibt es an diesem Abend nichts. Aber viel zu sehen!

Sonnabend, 1. Dezember | 18:00 Uhr
Adventskonzert in Gebärdensprache

Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.
Für Menschen, die die Gebärdensprache nicht beherrschen, werden die Textbeiträge gedolmetscht.

Kapelle der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche | Breitscheidplatz | 10789 Berlin

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.