Home > Bezirk > Polizeibericht vom 01.11.2019

Polizeibericht vom 01.11.2019

Polizei Berlin

01.11.2019 | Wilmersdorf: Wohnungseinbrecher festgenommen

Polizisten nahmen gestern Abend zwei mutmaßliche Einbrecher in Wilmersdorf fest. Gegen 18.30 Uhr alarmierte eine Anwohnerin der Cicerostraße die Polizei, nachdem sie einem fremden Mann auf dem Balkon ihrer Nachbarin entdeckte. Die eintreffenden Einsatzkräfte des Polizeiabschnittes 25 konnten den gerade vom Balkon kletternden 36-Jährigen noch fassen und festnehmen. Seinem 21-jährigen Komplizen konnten sie in unmittelbarer Nähe die Freiheit entziehen. Beide wurden durch die Einsatzkräfte in ein Gewahrsam gebracht, wo sie erkennungsdienstlich behandelt wurden. Bei dem 36-Jährigen fanden die Polizeibeamten darüber hinaus noch Einbruchswerkzeug und bei dem 21-Jährigen noch eine geringe Menge Drogen. Die beiden Tatverdächtigen wurden einem Fachkommissariat der Kriminalpolizei überstellt.

01.11.2019 | Charlottenburg: Illegale Autorennen

Ein illegales Autorennen lieferten sich vergangene Nacht zwei Autofahrer in Charlottenburg. Gegen 0.35 Uhr fielen Polizisten zwei Autofahrer auf der Joachimsthaler Straße auf, die jeweils in einem BMW und einem Mercedes sitzend, mit erhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren. An der Kreuzung Kurfürstendamm/Joachimsthaler Straße bogen sie mit hoher Geschwindigkeit nach rechts auf den Kurfürstendamm ab. Zwei Fußgänger die gerade bei ebenfalls grüner Ampel den Kurfürstendamm überqueren wollten, mussten nach nur wenigen Schritten auf der Fahrbahn stehenbleiben, um einer Gefährdung durch die beiden Wagen zu entgehen. Mit Fahrtrichtung Adenauer Platz fuhren die beiden mutmaßlichen Raser dann unter anderem ab den Kreuzungen Kurfürstendamm/Joachimsthaler Straße, Kurfürstendamm/Uhlandstraße, Kurfürstendamm/Schlüterstraße illegale Rennen, zu denen sie mit quietschenden, durchdrehenden Reifen jeweils stark beschleunigten. An der Kreuzung Kurfürstendamm/Leibnizstraße wendeten beide Fahrzeuge und fuhren auf dem Damm in entgegengesetzte Richtung. Ecke Uhlandstraße gelang es den Einsatzkräften beide Fahrzeuge anzuhalten und die beiden 18-jährigen Autofahrer zu überprüfen. Die Beamten beschlagnahmten neben den Fahrzeugen auch die Führerscheine der beiden mutmaßlichen Raser. Beide müssen sich nun wegen verbotener Kraftfahrzeugrennen verantworten.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)