Home > Europa > EU-Behörde lässt Mehlwürmer als Lebensmittel zu

EU-Behörde lässt Mehlwürmer als Lebensmittel zu

Mehlwürmer als Pfannengericht

Millionen Menschen auf der Welt verzehren bereits täglich Insekten. Die neue EU-Ernährungsstrategie hat auch hat Insekten als alternative Eiweißquelle identifiziert. Sie sollen den Wandel hin zu nachhaltigeren Lebensmitteln und Produktionssystemen unterstützen.
Schon seit Jahren wurde die Unbedenklichkeit erforscht, inzwischen hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) Mehlwürmer als Lebensmittel zugelassen. Die Larven des Schwarzen Mehlkäfers (Tenebrio molitor) werden bereits EU-weit verwendet, um Backwaren, Fleischersatzprodukte und Nudel herzustellen.

In der Berlin-Mitte-Zeitung wird über die neue Proteinnahrung informiert.