Home > Aktuell > Paul-Hertz-Siedlung: Fördermittel beantragen!

Paul-Hertz-Siedlung: Fördermittel beantragen!

Paul-Hertz-Siedlung in Charlottenburg-Nord

Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf fördert Projekte in der Paul-Hertz-Siedlung mit bis zu 3000 Euro. Für engagierte Anwohner gibt es auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, Fördermittel aus einem Verfügungsfonds für die Paul-Hertz-Siedlung zu erlangen.

Projektideen können ab sofort eingereicht werden. Die Mittel stehen für Projekte aus der Nachbarschaft bereit, die sich auf die Verbesserung des sozialen Gefüges in der Paul-Hertz-Siedlung beziehen.

Die Mittel kommen aus dem Programm „Stärkung Berliner Großsiedlungen.“ finanziert.
Projektideen und Projekte können auf diese Punkte abzielen:

  • Nachbarschaftliches Miteinander verbessern
  • Ehrenamt stärken
  • Integration ermöglichen
  • Kinder/Jugendliche fördern
  • den öffentlichen Raum attraktiver gestalten
  • Beteiligung, Vernetzung und Kooperation ausbauen

Weitere Informationen, sowie das Antragsformular finden sich unter: https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/service-und-organisationseinheiten/sozialraumorientierte-planungskoordination/foerderprogramme/verfuegungsfonds-paul-hertz-siedlung-1215778.php

Kontakt für Rückfragen:
Tel: 030 – 9029 – 18335 | Mail: spk@charlottenburg-wilmersdorf.de


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin! — Hinweis für Antragsteller:innen: Berlinweit werden viele dieser Kleinprojekte gefördert. Presseankündigungen und Sponsoring können diese Projekte beleben! Öffentliches Crowdfundig kann mehrere Tausend Euro zusätzlich aktivieren. Presse, Lokalpresse kann zum Erfolg beitragen. Gastbeiträge und eigene Beiträge sind möglich! Bitte immer mit Foto!
Kontakt: info@anzeigio.de