Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 27.09.2018

Polizeibericht vom 27.09.2018

Polizeibericht

27.09.2018 | Charlottnburg: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Gestern Nachmittag brannte es in einer Wohnung in Charlottenburg. Zeugen alarmierten kurz nach 17 Uhr Polizei und Feuerwehr in die Kantstraße, nachdem sie Feuer auf einem Balkon einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses sahen. Rettungskräfte löschten das Feuer, das bereits auf die Wohnung übergegriffen hatte. Mieter befanden sich nicht in der Wohnung. Zwei Mieterinnen einer darüber liegenden Wohnung kamen mit dem Verdacht der Rauchgasvergiftung zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Im Zuge der Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass zuvor in die Wohnung eingebrochen worden war. Ob bei dem Einbruch etwas gestohlen wurde ist nun Teil der Ermittlungen, die die Kriminalpolizei der Direktion 2 führt.