Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 29.09.2018

Polizeibericht vom 29.09.2018

Polizeibericht

29.09.2018 | Charlottenburg: Mehrere Verletzte durch einen Verkehrsunfall

Sechs Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles gestern Abend in Charlottenburg. Nach ersten Erkenntnissen war gegen 22 Uhr ein 30-Jähriger mit seinem VW Golf auf der Kaiser-Friedrich-Straße in Richtung Bismarckstraße unterwegs. An der Kreuzung Zillestraße soll ein 33-Jähriger mit einem Toyota die Vorfahrt der Kaiser-Friedrich-Straße missachtet haben und fuhr in den Kreuzungsbereich aus Richtung Fritschestraße hinein. Dort kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem sich der Toyota überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Der 30-Jährige und sein 23-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden durch Sanitäter zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Ebenfalls mit schweren Verletzungen wurde der 33-jährige Toyotafahrer durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Dessen 32-, 38- und 46-jährigen Beifahrer erlitten leichte Verletzungen konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Wegen der Rettungsmaßnahmen, der Unfallaufnahme und der anschließenden Reinigungsarbeiten blieb die Kreuzung bis 2.20 Uhr gesperrt.