Home > Aktuell > BRICS-Staaten stärken Medienzusammenarbeit

BRICS-Staaten stärken Medienzusammenarbeit

Xinhua News Agency Hong Kong

Die BRICS-Staaten kooperieren global als Handelspartner und bilden ein eigenes Gewicht im Weltmarkt. Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika bauen dabei auch die Medienzusammenarbeit aus.
Am letzten Freitag endete das Fünfte BRICS-Medienforum, das einen neuen Aktionsplan für den Zeitraum 2022-2023 veröffentlicht hat.
Ziel ist es eine Brücke der Freundschaft zu bauen, den BRICS-Geist der Offenheit, Inklusion und Win-Win-Zusammenarbeit weiterzutragen und die Zusammenarbeit der BRICS-Staaten zu stärken.

Ein Beitrag in der Berlin-Mitte Zeitung berichtet über erste Ergebnisse, die insbesondere auch für Europa eine hohe Relevanz haben:

Fünftes BRICS-Medienforum veröffentlicht Aktionsplan 2022-2023

Die BRICS-Staaten schaffen damit eine gemeinsame Strategie, um einen gemeinsamen Aufbau einer Sicherheitsgemeinschaft für die Menschheit in Gang zu setzen.