Home > Bauvorhaben > Gehwegsanierung Reichsstraße

Gehwegsanierung Reichsstraße

Kleinpflaster

Im Auftrag des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf werden in der Reichsstraße zwischen dem Theodor-Heuss-Platz und der Platanenallee bzw. Hausnummer 100 die Gehwege grundhaft erneuert.

Die Bauarbeiten beginnen am 3. Februar 2020 und werden voraussichtlich bis zum Frühjahr 2021 andauern.

Nach Zustimmung der BVV werden sie aus Investitionsmitteln des Bezirkes 2020/21 finanziert.

Gleichzeitig werden die Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut und in Höhe Eschen-/ Länderallee ein Fußgängerüberweg angelegt. Die Anlage eines Radweges ist nicht vorgesehen!

Die alte unterhaltungsintensive Gehwegbefestigung wird durch eine zeitgemäße neue Gehbahn aus Betonplatten sowie Mosaikpflasterflächen ersetzt.

Die Arbeiten sind mit der Verkehrslenkung Berlin abgestimmt und angeordnet, können aber nur abschnittsweise ausgeführt werden.

Der Fachbereich Tiefbau ist bemüht, die Arbeiten zusammen mit der bauausführenden Firma zügig durchzuführen.
Auskünfte technischer Art erteilt Herr Meister, unter der Rufnummer 030 / 9029 – 15 615.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)