Home > Aktuell > Internationaler Tag der Bildung: Bürgerrat fordert Mitspracherechte

Internationaler Tag der Bildung: Bürgerrat fordert Mitspracherechte

Bürgerrat Bildung und Lernen erarbeitet Sofortprogramm zur Verbesserung des deutschen Bildungssystems.

Die aktuelle Situation zeigt: Gerade beim Thema Bildung müssen die Alltagserfahrungen der Bürgerinnen und Bürger und insbesondere auch der Kinder und Jugendlichen von der Bildungspolitik viel stärker als bisher berücksichtigt werden. Der Bürgerrat Bildung und Lernen fordert mehr Mitspracherechte.

Der Bürgerrat Bildung und Lernen repräsentiert einen Querschnitt der deutschen Bevölkerung. Mehr als 500 ausgeloste Menschen aus ganz Deutschland haben hier in den zurückliegenden zwölf Monaten konkrete Empfehlungen für ein Sofortprogramm zur Verbesserung der Bildungsangebote in unserem Land erarbeitet. Jetzt ist die Politik im Bund, in den Ländern und in den Kommunen aufgerufen, die Vorschläge der Bürgerinnen und Bürgern ernsthaft zu diskutieren.

Zum Tag der Bildung am 24.1.2022 informiert der ausführliche Beitrag in der Berlin-Mitte Zeitung.

m/s