Home > Aktuell > Weihnachts-Aktion für Schausteller und Kunsthandwerk

Weihnachts-Aktion für Schausteller und Kunsthandwerk

anzeigio Weihnachtspaket

Die Absage der Weihnachtsmärkte trifft das Schaustellergewerbe überaus hart. Denn in der Advents- und Weihnachtszeit wird üblicherweise der Löwenanteil des Jahresgeschäftes getätigt. Der Präsident des Deutschen Schaustellerverbandes, Albert Ritter, hat heute auch die Politik darauf aufmerksam gemacht, dass die Corona-Nothilfen nicht ausreichen, weil die Mittel nicht für den Lebensunterhalt verwendet werden dürfen. Die Zugmaschine bekommt Hilfsgeld für Diesel und Versicherung. Der Chef und seine Familie sitzen mit leeren Kühlschrank da!
Die Crux: stattdessen müssten Unternehmer zum Jobcenter vorsprechen. Und dort wird dann erst einmal aufgrund der Vorschriften zum Einsatz von Betriebsvermögen und Verkauf von Fahrzeugen aufgefordert. Nothilfe geht so aber nicht!

Deshalb gibt es nun eine ungewöhnliche Aktion! Die Weihnachts-Aktion für Schausteller und Kunsthandwerk in ganz Berlin!

Weihnachts-Ankündigung mit Online-Marketing & eCommerceAN
Für jeden Glühweinstand, Weihnachts-Imbiss und für Angebote von Kunsthandwerk und Geschenk-Artikeln kann eine öffentliche Ankündigung veröffentlicht werden: Story, Angebotstext. ein einladendes Foto und Links.

ANZEIGENBUCHUNG:
Kosten: ab 29 € und ab 58 € (Netto zuzügl. MWST.)

Die Weihnachtsaktion: Gutschein für einen vollen Kühlschrank!
Jeweils je gebuchter Ankündigung erhält der Auftraggeber einen Einkaufs-Gutschein von LIDL oder BIOCOMPANY in Höhe von 20 bzw 40 Euro geschenkt! Einfach werben, einladen und Kühlschrank füllen – das geht!

Nähere Informationen: info@anzeigio.de


Die Aktion ist keine Rabatt-Aktion, sondern eine Anregung für das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundeskanzleramt, sich neu zu den Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft zu bekennen, und die Grundsätze der Verfassung und Wirtschaftsverfassung in gleicher Weise für alle Unternehmen, Kunsthandwerk und Handel und für alle inhabergeführten Geschäfte anzuwenden!

Save this post as PDF