Freitag, 23. Februar 2024
Home > Aktuell > Berlin „Schwarz-Rot:“ Jusos machen mobil!

Berlin „Schwarz-Rot:“ Jusos machen mobil!

Berlin „Schwarz-Rot?“

Die Landesdelegiertenkonferenz der Berliner Jusos beschloss am 11. März 2023 mit großer Mehrheit, eine Kampagne gegen die von der Berliner SPD-Spitze geplante Koalition mit der CDU.
Fast geschlossen votierten rund 5000 Jusos der noch etwa 18.800 SPD-Mitglieder in Berlin. Diese werden nach dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen per Brief über eine Koalition Schwarz-Rot abstimmen können. Der Tag der Entscheidung ist der 21. April 2021. — An der Spitze steht der Ortsverband Jusos in Berlin-Mitte.
Juso-Co-Vorsitzende Sinem Tasan-Funke kündigte die „größte Kampagne an, die die SPD je gesehen hat. „Wir wollen einen großen öffentlichen Knall.“

Dies hat die Redaktion motiviert, mediale Unterstützung zu geben! Mehr dazu ist in der Berlin-Mitte Zeitung zu finden:

Kämpfen für ein soziales, nachhaltiges und vielfältiges Berlin!

m/s