Home > Shopping > Der letzte OTTO-Katalog kommt am 4.12.2018

Der letzte OTTO-Katalog kommt am 4.12.2018

OTTO-Katalog - Final Edition

In der letzten Woche endete in Nürnberg eine lange Ära der deutschen Wirtschaftsgeschichte: der letzte OTTO-Hauptkatalog wurde gedruckt. Der am 17. August 1949 von Werner Otto gegründete Versandhandel hatte den Katalogversand zum lange erfolgreichen Geschäftsmdodell gemacht. Der erste OTTO-Katalog kam 1950 in einer Auflage von 300 Exemplaren auf den Markt. Er war noch per Hand gebunden und präsentierte auf 14 Seiten 28 Paar Schuhe.

Erfolgreich wurde dabei der von OTTO eingeführte Kauf auf Rechnung eingführt, der im Ergebnis eine hohe Kundenbindung bewirkte. OTTO entwickelte sich über die Jahrzehnte Universalversender mit einem breit angelegten Warensortiment, und wurde so etwas wie ein Vorbild für das Geschäftsmodell von Amazon. Über Jahrzehnte erschien zweimal jährlich der Hauptkatalog als Frühjahr/Sommer- und Herbst/Winter-Katalog mit einer Auflage von rund zehn Millionen Exemplaren. Im Jahr 2005 wurde die Taktung des Hauptkatalogs sogar auf drei Ausgaben pro Jahr erhöht. Bis heute erschien der Hauptkatalog wieder zweimal jährlich bei einer Gesamtauflage von rund vier Millionen Exemplaren.

Das Motto des letzten, aktuellen OTTO-Katalogs „Ich bin dann mal App“ berücksichtigt das heutige Einkaufsverhalten der Kunden, die überwiegend über Smartphones und Tablets auf otto.de zugreifen. Insgesamt 70 Prozent der Besuche im Shop gehen über die mobilen Endgeräte ein.

Marc Opelt, Vorsitzender des Bereichsvorstands bei OTTO sagte zum Wandel des Geschäfts: „Der Abschied vom OTTO-Katalog ist für uns nur eine Randnotiz, aber ein weiterer Nachweis für den erfolgreichen Wandel unseres Unternehmens. Statt Nostalgie herrscht bei uns Aufbruchsstimmung. Wir sind heute stolz darauf, die Digitalisierung des Handels weiter vorantreiben zu können und freuen uns, Teil der digitalen Zukunft zu sein.“

Der OTTO-Konzern hat sich nach 68 Jahren zum zweitgrößten deutsche Online-Händler entwickelt und hält gemäß E-Commerce-Studie des EHI Retail Institute iesen Platz hinter Amazon.

Weihnachten 2018 mit dem letzten OTTO-Katalog

Wer den letzten OTTO-Hauptkatalog noch einmal nutzen, oder verschenken möchte, kann den „Dicken“ in gewohnter Manier zu sich nach Hause bestellen. Der Katalog wird ab dem 4.12.2018 ausgeliefert.

Künftig wird es für OTTO-Kunden aber gedruckte und schlanke Spezialkataloge zu verschiedenen Themenbereichen, Artikelportfolios und Interessengebieten geben.

Weitere Informationen:

www.otto-newsroom.de

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.