Home > Berlin > Flixtrain plant Verbindung Berlin-Köln

Flixtrain plant Verbindung Berlin-Köln

Flixtrain

Seit Frühjahr 2018 ist das FlixBus-Geschäftsmodell auch auf die Schiene gewechselt und mit FlixTrain gestartet.Grüne FlixTrain-Züge fahren seitdem erfolgreich zwischen Stuttgart und Berlin sowie zwischen Hamburg und Köln. Der Erfolg sorgt auch für Expansionspläne: Bahnkonkurrent Flixtrain plant im Frühling die Verbindung Berlin-Köln auf den Fahrplan zu setzen. Auf der beliebten Strecke Köln-Hamburg soll zudem ein dritter täglicher Zug fahren.

Das teilte André Schwämmlein, Chef des Gesamtunternehmens Flixmobility gegenüber dpa mit.

Noch sind die Ausbaupläne nicht perfekt, denn es fehlt das geeignete Wagenmaterial. Auf der neuen Zugverbindung sind auch die Haltebahnhöfe Hannover, Dortmund, Essen und Düsseldorf geplant. Damit entsteht ein dichtes Schienennetz, das viele Querverbindungen zu großen Ballungsräumen schafft.

Flixtrain fährt auch zwischen Berlin und Stuttgart und hat die frühere Verbindung von Locomore übernommen.

Auch ein Nachtzug Hamburg-Lörrach fährt bereits mit guter Auslastung.

Berlin-München ohne grüne Konkurrenz für die Bahn

Auf der Schnellstrecke Berlin – München wird Flixtrain vorerst nicht zum Zuge kommen. Denn hierfür wir ein ICE benötigt. Die Deutsche Bahn fährt auf der Strecke mit bis zu 300 Stundenkilometern.

Flixtrain ist bisher erfolgreich, jedoch nur ein kleiner Konkurrenz der DB-AG. 2018 hat Flixtrain nach eigenen Angaben 750.000 Fahrkarten verkauft. Die Deutschen Bahn hat dagegen ein Volumen von waren es 145 Millionen Tickets verkauft.

Wichtigstes Geschäftsfeld von Flixmobility bleiben weiter die Flixbus-Fernbusse, die inzwischen in 28 Ländern unterwegs sind. Bald fahren die grünen Fernbusse übrigens auch in New York und in Texas.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.