Home > Aktuell > Schwebende Tische im Stilwerk Berlin

Schwebende Tische im Stilwerk Berlin

Floating Office - Road-Show in Berlin

Das Darmstädter Startup Floating Office hat seine neuen Roboter-Möbel über Crowdfunding auf Kickstarter finanziert. Derzeit läuft eine bundesweite Produkt-Tour, die am kommenden Wochenende im stilwerk Berlin Station macht und den schwebenden Schreibtisch NOLEX vorstellt.

Das Team von Floating Office hat ein System für Roboter-Möbel entwickelt, das eine effiziente Nutzung von Wohn- und Arbeitsflächen ermöglicht.

Floating Office bietet “Freiraum auf Knopfdruck”. Der Clou besteht darin, dass die Möbel mit Seilen an der Decke befestigt sind und dank einer motorisierten Aufhängung per Smartphone innerhalb weniger Sekunden unter die Decke gehoben werden können, sodass der darunterliegende Raum anderweitig genutzt werden kann.

Besonders in Großstädten, in denen Wohnraum stetig teurer wird, stellt dies eine Möglichkeit dar, auch in kleinen Apartments ausreichend Platz zu gewinnen.

Die Technologie des Startups – eine Ausgründung der TU Darmstadt – wurde erstmals in dem Steh-Sitz Schreibtisch NOLEX integriert. Die Innovation steckt in der Stabilität des Tisches ohne Beine. „Der schwebende Arbeitsplatz hängt durch diagonale Verstrebungen und einer zum Patent angemeldeten Technologie zur Überwachung der Seilspannungen völlig schwingungsfrei im Raum“, erklärt das Gründerteam. So muss auch im Home Office nicht auf eine ergonomische Körperhaltung beim Arbeiten verzichtet werden. Durch die Integration von Steckdosen in der Arbeitsfläche verschwindet zudem der gesamte Kabelsalat zusammen mit dem Tisch unter der Decke.

Das System haben die Gründer – drei Absolventen der Ingenieurwissenschaften – in den vergangenen drei Jahren mit Unterstützung verschiedener Förderer und Mentoren entwickelt. Darunter sind die Europäische Weltraumorganisation ESA sowie die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung.

Seit dem 1. November 2019 ist NOLEX am Markt erhältlich. Zum Einstieg können Interessenten das Produkt über die Plattform Kickstarter im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne vorbestellen.

Dann wird es auch in Großstädten eine Lösung für den zunehmenden Platzmangel geben. Ganz nach der Vision von Floating Office, die auch in Berlin inspirieren soll: „Freiraum auf Knopfdruck.“ Das Darmstädter Team freut sich schon riesig auf Berlin und auf spannende Gespräche. Florian von Heißen: „Freiraum auf Knopfdruck ist ein erstes fertiges Produkt – wir haben noch viele andere Ideen im Gepäck, und helfen auch, weitere Freiraum-Ideen zu realisieren.“


Freitag, der 15. November und Samstag, der 16. November 2019
„Freiraum auf Knopfdruck“: Floating Office im stilwerk Berlin

stilwerk Berlin | Kantstraße 17 | 10623 Berlin | www.stilwerk.de

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)