Home > SmartCity-SmartCountry
ICC - Internationales Congress Centrum

Ist Berlin schon reif für ein „SmartCity-Konzeptverfahren“ für das ICC-Berlin?

Von Michael SpringerSenator Schwarz springt mit seinen neuen Leitlinien für ein Konzeptverfahren leider viel zu kurz! — Der Gebäudekomplex des ICC ist nicht nur eine Architektur-Ikone und ein „Aushängeschild.“ — Vielmehr ist das Internationale Congress Centrum ICC auch ein für die Berliner Metropolen-Region möglicher prägender Leit-Standort für die gesamte Wirtschaftsstruktur

Weiterlesen
Milchkuh aus Niedersachsen

Vom Messestand direkt in den Kuhstall!

Internationale Grüne Woche 2023 mit Milchland Niedersachsen Kuhstall-Feeling und kreativer Milchgenuss: Gemeinsam mit Milchbauern aus Niedersachsen lädt das Team der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN) zum Dialog auf der beliebten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau in Berlin ein. Fühlen, hören, schmecken – in der Niedersachsenhalle (Halle 20, Stand 110)

Weiterlesen
dataport

Fünf Lehren aus dem Onlinezugangsgesetz

Am 31.12.2022 endete die Umsetzungsfrist für das Online-Zugangsgesetz, das rund 80 Prozent der für die Digitalisierung geplanten Dienste und Fachverfahren in Verantwortung der Kommunen vorsah. Wie der eGovernment-Monitor 2022 aufzeigte, gibt es bei der Digitalisierung erhebliche Fortschritte, doch auch markante Rückstände in der Umsetzung. Die Bundesländer Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt haben

Weiterlesen
eGovernment-Monitor 2022

Digitalisierung: eGovernment-Monitor vergleicht deutsche Bundesländer, Austria und Schweiz

Der eGovernment MONITOR untersucht seit 2010 den Fortschritt der digitalen Transformation in Verwaltung und Staat in den D-A-CH-Ländern – und seit 2021 auch im deutschen Bundesländervergleich . Im Fokus stehen dabei die Bekanntheit und Akzeptanz von digitalen Verwaltungsleistungen bei den Bürger*innen und die Nutzung entsprechender Angebote. Online-Zugangsgesetz (OZG) setzte verbindliche

Weiterlesen
USB-C: Standard für einheitliche Ladegeräte

Einheitliches Ladegerät für mobile Geräte ab 2024

Das Europäische Parlament hat den Weg frei gemacht: Bald können Verbraucherinnen und Verbraucher in der EU ein einheitliches Ladegerät für ihre elektronischen Geräte verwenden. Bis Ende 2024 müssen alle Mobiltelefone, Tablets und Kameras, die in der EU verkauft werden, einen USB-C-Ladeanschluss haben. Ab Frühjahr 2026 gilt das auch für Laptops. Am

Weiterlesen
Tomatengewächshaus in Südspanien

Tomaten kommen im Winter aus Südost-Spanien

Die Energiekosten-Krise verändert auch die europäische Landwirtschaft und den Anbau von Früchten, Gemüsen und Feldkulturen.Die Gewächshäuser Südostspaniens haben plötzlich einen entscheidenden Standortvorteil: die völlige Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Daraus erwachsen in der weltweiten Energiekrise viele Vorteile, und vor allem Kostenvorteile.Auf ca. 35.000 Hektar nimmt daher der Anbau von Tomaten, Gurken

Weiterlesen
Mädchen mit Kuhkalb

Muuh! — Öko-Faktencheck zu Milch und Milchprodukten

Von Michael Springer Der CO2-Fußabdruck wird als wichtiger Maßstab für Nachhaltigkeit betrachtet und wird heute bei vielen Produktbewertungen und Öko-Kennzeichnungen eingesetzt. Allerdings wird mit dem CO2-Fußabdruck auch „Lobbyarbeit“ betrieben, denn die Methoden zur Berechnung des CO2-Fußabdrucks sind bisher nicht normiert, und vor allem in all ihren Parametern sehr vielfältig und komplex!Der

Weiterlesen
Sichere Schulwege planen

Schulwege sicher planen

Der Schulbeginn nach den Sommerferien rückt näher, am 22.August ist erster Schultag. — Wie können Schulwege sicherer werden? — Mehr als 700.000 Schüler werden in diesem Jahr eingeschult, viele wechseln auf weiterführende Schulen. Ein neuer Schulweg liegt vor ihnen. Eltern fragen sich, wie ihre Kinder sicher und möglichst selbstständig zu

Weiterlesen
Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung

Neue Abteilungen für Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung in Berlin

Von Michael SpringerDie Berliner Verwaltung befindet sich in einem ständigen Umbruchsprozess der Digitalisierung, Modernisierung und Transformierung. In dessen Zeitablauf wachsen die Aufgaben und Arbeitsumfänge immer weiter und werden immer unüberschaubarer. Immer Altgeräte müssen verwaltet und in Gang gehalten werden.Die Innensenatorin will nun offenbar alles daran setzen, den „digitalen Leviathan“ besser

Weiterlesen
Digitale Geländekarte mit Höhenlinien von Berlin

Neue digitale Karte im Portal Berlin

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen stellt ab sofort eine interaktive Karte zur Abfrage der Geländehöhen in Stadtgebiet Berlins öffentlich zur Verfügung. Mit der interaktiven Karte kann die Geländehöhe punktuell im 1m-Raster (DGM1) über ganz Berlin abgefragt werden. Die Daten wurde in einer flugzeuggestützten Laserscanning-Befliegung aufgenommen und sind hochaktuell aus

Weiterlesen